Jacqueline Boitier

Kassier

Jacqueline Boitier

Jacqueline Boitier

Grafikerin, Ergotherapeutin und Fachkraft für tiergestützte Interventionen.

 

Jacqueline Boitier ist zusammen mit Boomi (Therapiehunde Schweiz) mit Klientinnen und Klienten in der Geriatrie im neurologischen, gerontopsychiatrischen sowie palliativen Bereich als Ergotherapeutin tätig. Die Integration von Boomi in den ergotherapeutischen Prozess nimmt Jacqueline Boitier als grossen Gewinn wahr. Sie ist fasziniert von den Klientinnen und Klienten mit teils schwersten Demenzformen und grossen Einschränkungen in der verbalen Kommunikation, wie diese auf Boomi reagieren und wie tief berührt sie von der Begegnung mit ihm sein können. Diese sehr emotionalen Momente bedeuten ihr im Berufsalltag sehr viel, da sie in Menschen Emotionen wie ein Lächeln oder ein Staunen hervorrufen können, egal welche Einschränkung sie im Alltag herausfordert.

Für IEMT Schweiz ist Jacqueline Boitier als Kassierin tätig. Des Weiteren setzt sie sich für das Ermöglichen und die Umsetzung von interdisziplinären und insitutionsübergreifenden Projekte ein. In diesem Kontext entstand das Projekt „Kuuhle Begegnungen“ zusammen mit Ergotherapiestudierenden der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW).