IEMT Schweiz

Institut für Interdisziplinäre Erforschung
der Mensch-Tier-Beziehung

Dritte Schweizer Tagung zur Mensch-Tier Beziehung

Tiergestützte Interventionen: Ein Gewinn für die Gesellschaft dank Forschung und Praxis

24.03.2018, Basel

 

Willkommen!

Das IEMT Schweiz, das Institut für interdisziplinäre Erforschung der Mensch-Tier-Beziehung, freut sich, Sie zur dritten Schweizer Tagung zum Thema der Mensch-Tier-Beziehung und tiergestützte Interventionen mit dem Titel "Tiergestützte Interventionen: Ein Gewinn für die Gesellschaft dank Forschung und Praxis" einladen zu dürfen.

Die Tagung wird auch in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit dem REHAB Basel und dem Schweizerischen Tropen- und Public Health Institut (Swiss TPH)  durchgeführt. Neu ist die Zusammenarbeit mit der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie der Fakultät für Psychologie an der Universität Basel.

Der thematische Schwerpunkt liegt auf den gesellschaftlichen Auswirkungen der Interaktionen zwischen Menschen und Tieren. Wir sind überzeugt, dass die Mensch-Tier-Beziehung einen Gewinn für die Gesellschaft darstellen kann. Für einen solchen Gewinn jedoch braucht es das Zusammenspiel zwischen Forschung und Praxis. Erfahrungen aus der täglichen Arbeit sowie Resultate wissenschaftlicher Untersuchungen müssen zusammenfinden, um sich gegenseitig weiter zu bringen.

Sie werden an dieser dritten Schweizer Tagung wiederum neueste Forschungsergebnisse sowie spannende Einblicke aus bestehenden Praxisprojekten und Inputs für die eigene Arbeit mitnehmen können. Melden Sie sich rechtzeitig an, knüpfen Sie wertvolle Kontakte, tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus und diskutieren Sie mit Experten.

Wir freuen uns auf eine spannende und anregende Tagung!

IEMT Schweiz

c/o Swiss TPH
Socinstrasse 57
Postfach
4002 Basel